Enter your keyword

Überhosen (Slops) 1750-1820 (KK4304)

Sold

Überhosen (Slops) 1750-1820 (KK4304)

16,00 

Nicht vorrätig

KK4304. Nicht vorrätig n.a. , , . , , , , , , , , , , , , .

Beschreibung

Unbekannt, The Lucky Escape, or Jolly Carpenter (1793). Der Schiffstischler rechts im Bild trägt Slops aus heller Leinwand, dazu blaue Strümpfe und eine blaue Kurzjacke mit Messingsknöpfen, dazu ein weißes Hemd.

Knielange, weite Hosen wurden von Seemännern (auch von Piraten), Fischern, Bauern und einfachen Arbeitern als Schutz über Kniehosen (Breeches) getragen. Das Schnittmuster für diese Hose basiert auf erhaltenen Originalen und dem Studium von zeitgenössischen Bildquellen. Durch Schlitze an den Seiten können die Taschen der Kniehose erreicht werden, der Bund lässt sich mittels einer Schnürung regulieren. Die Packung enthält zwei Varianten: Modell A besitzt eine zusätzliche Uhrentasche, Modell B wird in Falten gelegt und hat einen höheren Bund.

Größen: Bundweite (32-52″ = 80-130 cm) in einer Packung.

Johan Zoffany, Porter with a Hare (1760er Jahre). Unter der groben Schürze des Träger sind die Überhosen sichtbar.

Paul Sandby, Man Selling Stockings (1759). Der Strumpfverkäufer trägt lose Slops zu einer Kurzjacke. Von seinem Hosenbund hängt ein Siegel herab.

Merken