Geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Späte Kniehosen 1790-1820 (LM127)

Späte Kniehosen 1790-1820 (LM127)

24,50 

Vorrätig

LM127 Vorrätig n. a. , , , , . , , , , , , , , , , , , , .

Beschreibung

Schnittmuster für Kniehosen des späten Rokoko – Biedermeier. Zu formalen Anlässen wurden Kniehosen bis in die 1820er Jahre getragen. Diese Kniehosen verfügen über eine schmal gehaltene Frontklappe, Seiten- und eine Uhrentasche. Sie sind sehr hoch geschnitten, die Beinlänge kann knie- oder wadenlang sein. Vorne und hinten an der Hose befinden sich Knöpfe zum Anbringen von Hosenträgern. Unter dem Knie wird die Hose durch Bindebänder geschlossen. Hosen wie diese sind ideal für Tages- und Abendanlässen, egal ob formal oder informell.

Alle Größen (für Taillenumfang 70 – 105 cm) in der Packung enthalten.