Enter your keyword

Banyon (RH152)

Banyon (RH152)

2,00 19,00 

Auswahl zurücksetzen
RH152 In stock n.a. , , . , , , , , , , .

Beschreibung

Der Hausmantel des Gentleman des 18. Jahrhunderts. Die Inspiration zu diesem Kleidungsstück lieferten orientalische Kostüme (insbesonders persische). Man trug den Banyon leger über Hemd, Weste und Kniehosen daheim, zu nicht-öffentlichen Gelegenheiten. Wohlsituierte Herren ließen sich sogar im Banyon malen.

Dieses Modell besitzt einen Schalkragen, der wie der Hausmantel auf dem Gemälde (s.o.) nach außen geschlagen wird. In der Packung ist auch der Schnitt für eine passende Kappe enthalten, die man abends gerne gegen die Perrücke tauschte. Da die Köpfe der Herren unter den Perrücken meist recht kahl waren, spendete die Kappe auch im zugigsten Haus angenehme Wärme.

Ideal für Reenactmentveranstaltung, aber auch für zuhause noch lange nicht aus der Mode! Wir empfehlen, die deutsche Anleitung dazu zu erwerben, da die in der Packung enthaltene den an für sich recht einfachen Herstellungsprozess stark kompliziert.

Größen (S-M-L-XK-K) in einer Packung.

Joseph Sherburne von J. Singleton Copley, um 1770

Ein Herr im Banyon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Original im Metropolitan Museum

Original Banyon von 1850.

Zusätzliche Information

Ausführungen

nur Schnittmuster RH152, Schnittmuster + deutsche Anleitung, nur Anleitung